Please reload

Zum Ablauf

Der ideale Zeitpunkt um dich zu bewerben ist im Juni und Juli, kurz vor Beginn der anstehenden Saison. Dann ist reichlich Zeit, dein Abenteuer zu organisieren, die Vorfreude zu steigern und es bestehen die besten Jobchancen. Auf Milchviehbetrieben beginnt die arbeitsintensive Zeit im August. Auf Ackerbaubetrieben beginnt die Saison, je nach Region, etwa Mitte Oktober.

 

Nachdem ich deine Bewerbung erhalten habe skypen wir, um aufkommende Fragen zu beantworten und um ein paar englische Sätze auszutauschen. Anschließend gebe ich den Landwirten gemeinsam mit deiner Bewerbung eine Einschätzung zu deinem Englisch.

Daraufhin erhältst du einen ausführlichen Leitfaden mit zahlreichen Informationen, sodass die konkreten Vorbereitungen beginnen können.

Nachdem wir uns bei Skype unterhalten haben und wir dort alle deine Fragen klären konnten, erst dann werde dich bitten mir das Geld für meine Serviceleistungen zu überweisen.

 

Währenddessen suchen Betriebe geeignete Kandidaten aus. Findet ein Betrieb deine Bewerbung ansprechend und für sich passend, wird sich dieser bei dir melden. In einigen Fällen meldet sich mehr als ein Betrieb und du kannst dich für deinen Favoriten entscheiden. Allerdings ist hier Geduld gefragt, 

da die Uhren hier langsamer ticken und die Betriebe sich oft Zeit lassen, sich bei den Bewerbern zu melden.

Den genauen Arbeitsbeginn und weitere Details sprichst du mit dem Betriebsleiter direkt ab. Wir beide können nun die letzten Aspekte der Vorbereitungen erledigen. Dazu gehören zum Beispiel Versicherungen. Außerdem sende ich dir ein Kurzprofil über deinen zukünftigen Betrieb zu, so dass du weißt, was dich erwartet.

Auf geht’s ins Abenteuer!

So kommst du an einen Erntehelferjob

Das Konzept dieser Vermittlung sieht vor, dich je nach Erfahrungsstand, Erwartungen, verfügbarem Zeitraum und anderen individuellen Daten mit dem passenden Betrieb zusammen zu führen. Das bringt sowohl für dich Vorteile, als auch für die Betriebe, die so Arbeit, Nerven und Kosten sparen. Sie freuen sich auf qualifizierte Bewerber/innen, die ich ihren Vorstellungen entsprechend vorschlagen kann.

Was ehemalige ErntehelferInnen sagen

 „Ich habe mich zuerst selbst auf Jobsuche begeben, habe Stunden investiert und bin dennoch gescheitert. Ich bin sehr erleichtert, dass ich hier schnelle Hilfe bekommen habe-und einen Job.“

Imke
Erntehelferin 2018

Meine Zeit als Erntehelferin in Australien war großartig. Der Betrieb hat super zu mir gepasst. Nach dem Studium möchte ich wieder mit Miriam‘s Hilfe einen tollen Betrieb finden. Diesmal in Neuseeland.

Peter
Erntehelfer 2019
  • Black Instagram Icon

@

International Harvest Hands

int.harvesthands@gmail.com